Lesedauer 5 Minuten

Winterwandern

Zahlreiche geräumte Winterwanderwege stehen Ihnen in Wertach zur Verfügung. Diese sind in der kostenlosen Winterkarte blau eingezeichnet.

Winterkarte

Winterkarte

PDF Dateigröße 2,16 MB
Angelegt am 07.02.2014
Download
Wertach - Vorderschneid - Allgäuhaus (Einkehr) - Unterführung - Wildlehrpfad - Sebastianskapelle - Wertach. Gesamt 3 Stunden.
Wertach - Alpenstr. - Parkplatz an Anbzweigung Jungholz - links zum Alpenhof Reuterwanne (Einkehr). Einfach ca. 5 km.
Wertach - Schleifweg - Hinterreute - Buronhütte. Einfacher Weg 5 km.
Wertach - Nattererhof - Kirche. Gesamt ca. 4,5 km.
Wertach - Raiffeisenlager - Unterführung - Wildlehrpfad - Eisensteg - Campingplatz Grüntensee (Einkehr) - Kletterwald - Haslach - Wildlehrpfad - Sebastianskapelle - Wertach. Gesamt 6 Stunden.
Wertach - Am Berg - Gereute - Oberellegg (Einkehr) - Unterellegg - Wertach. Gesamt ca. 7 km.
Wertach - Grüntenseestr. - Feneberg - Entlang der Starzlach - vorbei an Allgäulino (Hallenspielplatz) Igelsbach - Brunnenmacher - Kreisel - Bichel - Alpenstr. -Wertach. Gesamt 7 km.
Wertach - Alpenstr. - Enthalb der Ach - Vorderreute (auf Straße) - in Vorderreute rechts ab auf Wanderweg zurück nach Enthalb der Ach. Gesamt ca. 6 km. Einkehrmöglichkeit in Wertach.

Kontakt

Tourist-Info Wertach
Rathausstraße 3
87497 Wertach
Tel. 08365 702 199
Fax 08365 702 121

Der Luftkurort Wertach

... hat 3.000 Einwohnern und einer Fläche von 4553 ha, davon rd. 2000 ha Wald-Alpenfläche. Mit 915 m (bis 1695 m "Wertacher Hörnle") über dem Meeresspiegel ist Wertach der höchstgelegene Marktflecken Deutschlands.

Öffnungszeiten

Mo - Fr
08:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00
Samstag
09:30 - 12:00

Hinweis: 01.11 bis 20.12. samstags geschlossen
(Öffnungszeiten Tourist Information)